Brandheißer Montag

 
bsa_dd3.jpgEinen nichtalltäglichen Ausbildungstag erlebten am 31. März diesen Jahres 13 Kameraden der Ortsfeuerwehren Karsdorf, Oelsa und Rabenau. Sie hatten die seltene Möglichkeit, ein “heißes“ Training in der Brandsimulationsanlage der Berufsfeuerwehr Dresden zu absolvieren, für das alle Teilnehmer extra einen Urlaubstag in Anspruch genommen haben. In dieser Anlage können mittels Flüssiggas und künstlichem Rauch in mehreren Räumen die unterschiedlichsten Brände realistisch simuliert werden. So können vor allem noch unerfahrene oder nur selten im tatsächlichen Einsatz befindliche Feuerwehrkameraden unter kontrollierten aber auch einsatznahen Bedingungen die richtige Taktik bei der Brandbekämpfung trainieren.

bsa_dd1.jpgPünktlich 08.00 Uhr begann die Ausbildung mit einer theoretischen Einweisung. Anschließend wurde die Anlage vorgestellt. Dabei bekamen die Teilnehmer hautnah die Wirksamkeit ihrer Schutzkleidung zu spüren. Auch wurden verschiedene Gefahrenmomente bei Zimmerbränden eindrucksvoll demonstriert. Dann ging es zur Sache. Jeder Kamerad musste in zwei „ heißen “ Übungen sein Können unter Beweis stellen. Es galt, sich in verrauchten Räumen zu orientieren, vermisste Personen ( Übungspuppen ) zu finden und zu retten sowie immer wieder Brandherde zu bekämpfen. Alle gaben ihr Bestes und auch die Ausbilder der Berufsfeuerwehr Dresden sparten nicht mit Lob. Gegen 15.00 Uhr war endlich das letzte Feuer gelöscht. Erschöpft, aber zufrieden mit dem Erlebten und stolz auf das Geleistete ging es wieder nach Hause.  bsa_dd2.jpg

Alles in allem stellt dieses Training, das aus Kosten- und Kapazitätsgründen nur alle 2-3 Jahre  realisiert werden kann, eine wertvolle Ergänzung der Ausbildung in der Gemeindefeuerwehr Rabenau dar und war für alle Beteiligten eine unverzichtbare Erfahrung. Besonderer Dank gilt hierbei unserem Ausbilder Kamerad Olaf Mirtschink von der Ortsfeuerwehr Rabenau, der die gesamte Ausbildung organisiert und vor Ort geleitet hat. 

 Armin Groß
 Gemeindewehrleiter
 

 

360 Grad Panorama

Notrufnummern

 Feuerwehr 112
 Polizei 110
weitere Rufnummern...

letzte Update

09 Oktober 2016
radtour_jfw_2013_111.jpg

Radtour der Jugendfeuerwehr

 
Hiermit möchte sich die Jugendfeuerwehr Rabenau bei den aktiven Kameraden unserer Wehr für einen gelungenen und ereignisreichen Tag bedanken....
 
  weiterlesen.....  
schule_klein.jpg

Tatütata – die Feuerwehr ist da und die Klasse 4 auch :-)

 
Am 21.01.2013 hatte die Klasse 4 einen besonderen Schultag....  
 weiterlesen.....