Drucken

 Nachdenkliches

 

 Solche Idioten ...

    
          
    Vielleicht sind Sie ja schon mal nachts um halb drei wach geworden weil wir, die Feuerwehr mit ihren meistens freiwilligen und somit "unbezahlten" Helfern, mit Blaulicht und Tatü Tata an Ihrem Haus vorbei gefahren sind.     
          
    Wahrscheinlich denken Sie in diesem Moment ...     
          
    "Wo ist den wieder ein Unglück passiert ?"     
          
    oder ...     
          
    "Hoffentlich kommen sie noch rechtzeitig zum Einsatzort !"     
          
    Oder ... am wahrscheinlichsten ... ?     
          
    " Müssen diese Idioten schon wieder so einen Krach machen ?"     
          
    Aber haben sie auch schon einmal daran gedacht,     
          
    Das diese Idioten vor fünf Minuten noch genau so im Bett schlummerten, wie Sie?     
          
    Das diese Idioten auch um sechs Uhr früh wieder raus müssen, wie Sie?     
          
    Aber     
          
    Das diese Idioten, wenn sie nach zwei oder mehr Stunden wieder ins Bett fallen und sowieso nicht mehr schlafen können, weil man halt nicht so gut schläft, wenn man gerade einen Menschen aus einem brennenden Haus oder verunfallten Fahrzeug gerettet hat?     
          
    Aber wahrscheinlich werden sie gar nicht wach, weil unsere Fahrer aus Rücksicht auf Sie, trotz § 38 StVO das Martinshorn auslassen, oder weil wir nicht bei ihnen am Haus vorbei kamen.     
          
    Dann haben sie Glück und brauchen sich nicht über die Idioten von der Feuerwehr aufregen.     
          
    Außerdem denken die inzwischen schon selbst:     
          
    " Warum machen wir Idioten das eigentich???"     
          
    Zur Erklärung:     
    Laut Straßenverkehrsordnung (StVO) sind wir dazu verpflichtet, auf der Fahrt zum Einsatzort Blaulicht und Martinshorn einzuschalten. Leider genügt es nicht, nur Blaulicht einzusetzen, da es zu jeder Zeit Verkehrsteilnehmer gibt, die wir warnen müssen. Wir könnten nachts ohne Sonderrechte fahren, dann würden wir allerdings mehr Zeit für den Weg zum Einsatzort benötigen. Zeit, die nachher am Einsatzort fehlt. Gerade wenn Menschenleben in Gefahr sind zählt jede Sekunde. Eine Minute die wir später am Einsatzort sind, kann schon ein Menschenleben kosten. Haben sie bitte Verständnis, wenn Sie nachts einmal durch unser Blaulicht und Martinshorn wach werden
 

360 Grad Panorama

Notrufnummern

 Feuerwehr 112
 Polizei 110
weitere Rufnummern...

letzte Update

09 Oktober 2016