FIRE FLY

 
Um die Sicherheit unserer Kameraden im Atemschutzeinsatz zu verbessern, haben wir unsere Atemschutzgeräte mit einem persönlichen Alarm System ausgerüstet. Zur Zeit sind 4 Fire Fly II im Einsatz. Diese sind an den Pressluftatmern des Angriffstrupps LF 16/12 und TLF angebracht.
firefly.jpg
Der MSA Fire Fly II besteht aus einem robusten und wasserdichten Gehäuse, welches am Gürtel oder Schultergurt des Pressluftatmers bequem befestigt werden kann. Das Gerät hat drei LED Anzeigen die abwechselnd aufleuchten und die korrekte Arbeitsweise bestätigen. Nach 20 sek. Bewegungslosigkeit setzt das Gerät automatisch einen Voralarm im Kraft, dieser kann noch durch Bewegen ausgeschalten werden, jedoch wird das nicht getan dann setzt sich 10 sek. später der Vollalarm ein der nur noch durch den Schlüssel deaktiviert werden kann .Der Vollalarm kann aber auch durch einen Schiebeschalter am Gerät von Hand aktiviert werden. Der Vollalarm kann ca. 5 Stunden mit 95 dB in Betrieb sein. Die Betriebsbereitschaft beträgt ca. 50 Stunden
 
 

360 Grad Panorama

Notrufnummern

 Feuerwehr 112
 Polizei 110
weitere Rufnummern...

letzte Update

09 Oktober 2016